Johannes Minarski Gesundheit and Physiotherapie logo
Myoreflextherapie
Zurück
Die Myoreflextherapie ist eine Behandlungsform bei der eine Vielzahl unterschiedlicher Wissenschaften zum Tragen kommt. Erfahrungen aus alten Kulturen fließen ebenso in die Behandlung ein wie neueste Ergebnisse aus Biomechanik, Biochemie und Neurologie. Wichtige Pfeiler der Behandlung sind:
Die Traditionelle chinesische Medizin
spielt in der Befundung eine große Rolle da genau erfragt wird welche äußerlichen Faktoren den Patienten beeinflussen. In der Behandlung ist sie wichtig um die Behandlungsstrategie zu optimieren und stellt Beziehungen vom Muskel zu anderen Organen (wie z.B. Zähnen, Haut, Gefäßen, Verdauung...) her.
Die Biomechanik
trägt zum Verständnis von chronischen Dauerbelastungen oder Verletzungsmechanismen ebenso bei wie von Schon.- und Fehlhaltungen. Durch sie zeigt man dem Patienten Strategien auf wie er den Problemen entgegenwirken kann.
Die Neuroanatomie
erklärt wie die Behandlung wirkt. Der Name „Myoreflex“ sagt schon dass wir über Reflexe die wir am Muskel auslösen über verschiedene Neurologische Wege Muskelspannung und sogar ganze Bewegunsprogramme oder Erinnerungen beeinflussen.
Die Ernährung
ist ein wichtiges Thema dem bei Arztbesuchen oder anderen Behandlungsformen viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Mit einer Ernährungsumstellung lassen sich Erkrankungen wie z.B. Entzündungsprozesse, MS, Parkinson, ADS positiv beeinflussen.
Die Psychotraumatologie
ist ein wichtiges Thema das z.B. bei chronischen Schmerzpatienten eine große Rolle spielen kann. Häufig bleiben Psychotraumata verborgen und die Betroffenen können sich selbst nicht daran erinnern. Über die Reflexsteuerung am Muskel können Erinnerungen zurückgeholt und Verarbeitungsprozesse in Gang gesetzt werden.
KiD-Übungen
sind ergänzend die Weiterführung der Therapie für den Patienten Zuhause.

Das Zusammenspiel dieser unterschiedlichen Eckpfeiler lässt diese Therapieform dem Behandler viele individuelle Behandlungsansätze für den Patienten finden und dadurch so erfolgreich sein.
an image
Manuelle Lymphdrainage
Zurück
Ist die effizienteste und deren Wirkung am besten nachweisbare Behandlung die ich kenne. In der Therapie geht es darum Schwellungen bei Patienten rückgängig zu machen die Störungen am Lymphgefäßsystem haben. Und trotzdem rümpfen Ärzte häufig die Nase weil sie keinen Nutzen hiervon erfahren haben.

Dafür gibt es zwei Hauptgründe. Patienten die sich nicht an die erforderlichen Vorgaben der Therapeuten halten und dadurch den Erfolg unmöglich machen. Behandler die sich über Dauerpatienten freuen und deshalb nichts gegen das Fehlverhalten solcher Patienten unternehmen.

Es ist wichtig Lymphdrainagepatienten in die Mitverantwortung zu nehmen und zur Mitarbeit zu motivieren. Ich werde mich zunächst bei Patienten unbeliebt machen wenn ich ihr Fehlverhalten den Ärzten melde oder gegebenenfalls die Weiterbehandlung verweigere. Andererseits setze ich mich aber auch für zusätzliche Hilfsmittel bei Lymphpatienten ein um den Therapieerfolg zu garantieren. Ein solches Verhalten lässt Ärzte aufhorchen und Patientenempfehlungen für meine Praxis aussprechen weil sie sehen dass ich gewissenhaft und erfolgsorientiert arbeite.
an image
Massage
Zurück
Es gibt so viele verschiedene Massagen wie es Masseure gibt. Für mich ist die Massage eine wichtige und sehr angenehme Behandlungsform bei der das Wohlbefinden des Patienten im Vordergrund steht. Schmerzhafte Stellen werden im Körper gesucht, aufgedeckt und das Körperbewußtsein verbessert. Vertrauen wird aufgebaut und Patienten erfahren, wie es ist, nicht nur angefasst, sondern berührt zu werden.

In einem angenehmen Ambiente, wohltemperierter Umgebung und auf einer bequemen sauberen Liege wird den Patienten/Kunden in 30 min Rücken oder Beine bzw. in 60min der ganze Körper massiert. Wobei auf Problemstellen natürlich ausführlich eingegangen wird und die Druckstärke individuell abgestimmt bleibt.
an image
Sportphysiotherapie
Zurück
Hier werden sportspeziefische Übungen gezeigt um eventuelle Muskeldysbalancen auszugleichen. Überanspruchte Muskeln werden dehnfähiger, kräftiger und weniger Verletzungsanfällig gemacht. Es wird die Proprioception und Koordination des Sportlers gefördert und die Kraft und Ausdauer verbessert. Wenn nötig werden individuelle Trainingsübungen gezeigt und angeleitet.
an image
Schwindeltherapie
Zurück
Schwindel kann verschiedene Ursachen haben. Sind neurologische Erkrankungen oder maligne Prozesse von ärtztlicher Seite ausgeschlossen worden kann es dafür 2 gut zu therapierende Ursachen haben. Ist ein Lagerungsschwindel vorhanden kann dies mit Hilfe von einigen Therapiesitzungen schnell und zuversichtilich behoben werden. Wird eine Atlasfehlstellung festgestellt, müssen hierfür die Ursachen erkannt und behoben werden.